20200731 224712Die „etwas andere“ Jahreshauptversammlung des Stopselclubs Mietraching fand am Freitag den 31.07.20 wie gewohnt beim Gasthaus Kriechbaumer statt. Aufgrund der schwierigen Situation und der aktuellen Auflagen, musste man aber anders als sonst, auf das gemeinsame Abendessen in diesem Jahr leider verzichten. Die Infektionsschutzmaßnahmen wurden sehr vorbildlich eingehalten und die Stimmung war trotz alledem sehr gut. Im Mittelpunkt standen wieder die Neuwahlen, der Maibaum und das Sommerfest, was leider beides nicht in 2020 stattfinden kann. Paul Siersch eröffnete die Versammlung mit einer kurzen Rede. Danach verlas er seinen Bericht über das Jahr 2019/2020. Dieses war sehr geprägt von runden Geburtstagen der Stopsler. Nach dem Bericht des Kassiers, welcher seine Kasse wieder vorbildlich führte, setzte der Chronist die Versammlung mit einer Diashow fort.

Die hier gezeigten Fotos lösten auch wieder einige Lacher und Schmunzler aus.

  

1 20200731 224524Nach der Entlastung der Vorstandschaft ging es an die Neuwahlen. Diese wurden ein letztes mal mit einer emotionalen Rede von Paul Siersch eröffnet, der bekannt gab, dass er sich nach 30 Jahren nicht mehr für das Amt des 1.Vorstands zur Verfügung stellt. Man konnte deutlich sehen und spüren, dass dem Paul das nicht leichtgefallen ist, der sich ja in all den Jahren mit großer Leidenschaft und Engagement für den Verein eingesetzt und sehr viele Aufgaben und Tätigkeiten übernommen hat. In dessen große Fußstapfen darf nun der neue 1.Vorstand Thomas Willmann treten, der mit 44 Stimmen gewählt worden ist. Thomas bedankte sich bei allen Vereinsmitgliedern für deren Vertrauen und richtete danach noch einige Worte an Paul Siersch. Mit großem Lob bedankte sich Thomas Willmann bei seinem Vorgänger und überreichte Ihm als Zeichen der Anerkennung einen Geschenkkorb. Danach war „Gänsehaut-Stimmung“ angesagt, denn dann wurde Paul unter stehenden Applaus verabschiedet.

 

Durch das neue Amt von Thomas, musste natürlich ein neuer Kassier gefunden werden. Hier stellte sich Thomas Bossmann zur Verfügung. Dieser wird natürlich weiterhin die vorbildliche Kassenführung übernehmen. Des weiteren musste der Schriftführerposten neu vergeben werden, den Andreas Preissinger abgegeben hat. Hierfür wurde Dominic Daller von den Mitgliedern ausgewählt.

 

Wahlergebnise im Überblick:

  • 1. Vorstand Thomas Willmann - 44 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimme, 1 Enthaltung, 1 Ungültig
  • 2. Vorstand Hubert Weigl        - 30 Ja-Stimmen, 10 Nein-Stimmen, 7 Enthaltungen
  • 1. Kassier  Thomas Bossmann - 42 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimme, 4 Enthaltungen
  • 2. Kassier Mathias Waldleitner - 45 Ja-Stimmen, 2 Enthaltungen
  • Chronist   Toni Fischbacher     - 45 Ja-Stimmen, 2 Enthaltungen
  • Schriftführer Dominic Daller     - 45 Ja-Stimmen, 2 Enthaltungen
  • Beisitzer    Hehlert Martin   - 33 Stimmen,  Walter Schmid - 31 Stimmen,
               Niedermeier Johann Jun. - 28 Stimmen, Thomas Mattausch -21 Stimmen
  • Kassenrevisoren     Georg Baumann - einstimmig,  Christian Weigl - einstimmig
  • Fähnrich    Hehlert Martin - einstimmig

Letzte Tagesordnungspunkte waren u.a. die Renovierung des Bodens im Vereins-Stadl, die Absage des Sommerfestes mit Kabarett-Abend aufgrund der erschwerten Situation in diesem Jahr und weitere Details im Bezug auf den Maibaum. Dieser wird wohl erst nächstes Jahr am 01.Mai 2021 aufgestellt. Hier konnte man auf die Unterstützung des Trachtenvereins zählen, der in Absprache mit dem Stopselclub seinen Maibaum dann am 02.Mai 2021 aufstellen wird. Hierfür noch mal ein herzliches „Vergelt´s Gott“.

  

Abschließend bedankt sich der Stopslcub noch einmal herzlich bei unserem langjährigen Vorstand Paul Siersch und wünscht Ihm alles erdenklich gute.