DSC08173

Wie bereits zum Wein- und Bierfest am Samstag oder zum Mittagstisch am Sommerfest-Sonntag war auch zum abschließenden Ochsen- und Kesselfleisch-Essen das Festzelt am Gemeindehaus gut besucht.

 

Peter Wachter hatte zusammen mit der "Stopselclub-Küchenmannschaft" dafür gesorgt, dass die Spezialitäten vom Schwein und vom Ochsen gut schmeckten und somit von den zahlreichen Besuchern gut angenommen wurden, ebenso wie die weiteren Schmankerl.

Nicht über wenig Arbeit beklagen konnten sich auch Andreas Schenkel, "Lui" Waldleitner und Martin Hehlert an der Schänke.

Die "Mangfalltaler Musi" sorgte mit Stückeln in angenehmer Lautstärke dafür, dass auch reichlich Gelegenheit zum Ratschen war.

Gut frequentiert war zudem die "Stopsler-Bar. Somit zog der Stopselclub auch im 40. Jahr ein positives Fazit seines Sommerfestes, das einst als Stadelfest im Gartmoar-Stadel ins Leben gerufen worden war.

Text und Fotos: Uwe Hecht

0
0
0
s2sdefault