Jahreshauptversammlung_15Recht gut besucht war die diesjährige Weihnachtsfeier wieder. Der staade Teil der Veranstaltung wurde auch diesmal wieder von der Hausmusi Schnürmann und den Mietrachinger Sängern begleitet.

Auch einige Weihnachtsgeschichten und -gedichte wurden vorgetragen. Zum Abschluß wurde zusammen "Leise rieselt der Schnee" gesungen.

Zur Versteigerung kamen diesmal wieder recht ansehnliche Schmankerl. Für das Gräucherte, den Pressack und die geräuchtern Fische wurden dabei recht gute Preise erzielt.

Zwischendrin kam dann wieder traditionell der Nikolaus, um Schandtaten von einigen Vereinsmitgliedern vorzubringen. Der Schenkel Kurt hat an einem Samstag in diesem Jahr schon ein paar Geburtstagsfeiern hinter sich und abends dann noch das Bayern-Spiel in der Hüttn beim Diether verfolgt. Aber in der zweiten Halbzeit war er plötzlich wie vom Erdboden verschluckt. Auch Zuhause ham's ihn nicht gefunden. Nach längerer Suche durch halb Miadakin wurde er dann doch gefunden: er lag seelenruhig in seinem Bett und hat geschlafen. Na ja: ab einem bestimmten Alter dapackt ma's hoit nimma so leicht!

Nachdem dann alle Gegenstände versteigert worden waren, kam der Christbaumspitz dran. Der Bossmann Thomas und die Edith haben ihn ergattert und anschließend traditionell dem Verein wieder zurückgeschenkt, sodass er ein zweites Mal versteigert werden konnte.

Text und Bilder: Toni Fischbacher, Vereinschronist

Viele weitere Bilder in unserer Bildergalerie (bitte anmelden)

0
0
0
s2sdefault